Brot mit Apfelfaser

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Brot mit Apfelfaser

Beitrag  Bedrra am Mo Nov 03, 2008 7:46 pm

Hallo,
ich bin neu hier und noch in der Karenzzeit (morgen seit 1 Woche).
Habe mir heute bei Aldi ein Brot gekauft aus Roggen- und Weizenmehl mit nur 0,5 g Zucker.
Da es mir danach ganz schlecht ging, habe ich nochmal auf die Inhaltsstoffe geschaut und leider jetzt erst wahrgenommen, dass Apfelfaser drin ist.
Kann meine Reaktion daran liegen?
An dem Zucker doch eigentlich nicht......
Ist wirklich soviel Fructose in Apfelfasern enthalten?

Mit welchem Briot habt Ihr gute Erfahrungen gemacht?

Kennt jemand die Vollkorntoasties von Aldi? Wenn ja, sind die wohl ok??
Das Roggen-Knäckebrot steht ja auf der Einkaufsliste mit drauf, also scheint das ok zu sein...?

Ich freue mich über jede Hilfe!
LG Bedrra

Bedrra
Reiswaffel
Reiswaffel


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Brot mit Apfelfaser

Beitrag  Miss.June am Fr Nov 07, 2008 6:18 pm

hm, Brot war bei mir am anfang auch so eine sache... ich habe die kruste überhaupt gaaar nicht vertragen. versuch doch mal, ob das bei dir evtl. auch ein problem sein könnte und schneide sie ab.
und ein brot mit apfelfasern würd ich nciht unbedingt kaufen. ist ja ekelig, was die da alles für ein mist reintun.
die toasties sind übrigens super Njam damit habe ich noch nie probleme gehabt. und sie sind auch noch warm, wenn man sie isst, was sowieso total toll ist Sabber
avatar
Miss.June
Chefin
Chefin


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Brot mit Apfelfaser

Beitrag  Sorceress am Fr Nov 07, 2008 6:46 pm

Apfelfaser? Was ist das denn? Und was hat das im Brot zu suchen? Schwachsinnsalarm Was man nicht so alles in Sachen reinmischen kann, die da nicht reingehören.

Was auch gut klappt, sind die Buttertoastbrotsorten von Kronenbrot und Kornmark, da ist garantiert kein Haushaltszucker drin.

Och die Toasties müßte ich eigentlich auch mal wieder kaufen ... da gibt es im übrigen auch Toastbrötchen von. Smile

...im übrigen sind einige Produkte von Golden Toast auch nicht zu verachten, Brötchen sind etwas Feines, wenn man nicht gerade einen Bäcker des Vertrauens hat.
avatar
Sorceress
Schaumkuss
Schaumkuss


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Brot mit Apfelfaser

Beitrag  Brigitte am Fr Nov 07, 2008 10:34 pm

Also mit den Toasties hatte ich auch noch nie Probleme, und mit dem Sandwichtoast vom Aldi auch nicht! Ich habe Vollkornbrot komplett gemieden weil die Ballaststoffe den Darm so belasten. Ist zwar nicht besonders gesund, aber was solls! Ansonsten heisst es ausprobieren. Wink
avatar
Brigitte
Schaumkuss
Schaumkuss


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Brot mit Apfelfaser

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten