Bärlauchcreme

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bärlauchcreme

Beitrag  Trinchen am Mo Apr 20, 2009 12:07 pm

Hallo erstmal. Bin noch neu hier, aber in Anbetracht der Bärlauchzeit möchte ich Euch meine Rezepte nicht vorenthalten. Hallo!

Grundsätzlich gilt: Bärlauchblätter nur vor der Blüte ernten, da sonst das schöne Aroma nicht mehr gegeben ist.

Ihr braucht:
Bärlauchblätter
Öl
etwas Salz
Süße (ich nehme zerkleinerte Süßstofftabletten)
Balsamico
gemahlene Haselnüsse

Die Bärlauchblätter gründlich waschen und trocken schleudern.
Nun die Blätter mit dem Messer ganz fein schneiden (mit der Küchenmaschine oder dem Fleischwolf werden Bitterstoffe freigesetzt!). Den kleingeschnittenen Bärlauch mit Öl vermischen, dass alles schön ölig ist und kein Aroma verlohren geht.

Diese Mischung kann man bereits so in Gläsern lagern und als Zwiebel- und Knoblauchersatz verwenden. Aber Achtung: das Gemisch muss zur Konservierung leicht mit Öl bedeckt sein! Hält sich so, kühl und dunkel gelagert ein paar Wochen.
Wer auf Nummer sicher gehen will, kocht das Ganze kurz bei 100°C ein - dann hält es sich bis zur nächsten Saison, sofern es nicht schon vorher alle ist. Aber auch hier: dunkel lagern!

Für die eigentliche Creme verfeinern wir das Ganze noch:
Zuerst mischt man VIELE gemahlene Haselnüsse unter. Nun wird es gesalzen. Diese doch recht herbe Mischung verfeinert man noch je nach Geschmack mit Balsamico und Süße (ich habe getreu nach Patrics Super-Tip Süßstoff-Tabletten zerkleinert und aufgelöst).

In Gläser füllen. FERTIG! Auch die Creme lässt sich genau wie die obige Grundmischung konservieren und auch einkochen.

Viel Spaß und nochmehr guten Appetit. Perfekto!

Trinchen
Reiswaffel
Reiswaffel


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten