Hallo! :)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hallo! :)

Beitrag  Anjizilla am So Nov 15, 2009 4:07 pm

Da ich erst seit Donnerstag die Daignose Fructosemalabsorption habe und damit etwas überfordert bin, war ich schon sehr dankbar über die bittersüß Website und finde es toll, dass es auch ein dazugehöriges Forum gibt - daher bin ich jetzt auch hier. Smile

Bei mir ziehen sich die Symptome schon über Jahre hin, weil meine Ärzte immer nur meinten ich sei halt anfällig/empfindlich/etc. und solle "einfach" mal aus negativem Stress, positiven Stress machen, dann würde das schon gehen und ansonsten müsse ich mich halt damit abfinden. Einen Test habe ich jetzt erst dank meinem neuen Hausarzt in Regensburg bekommen, Lactose und Fructose. Ehrlich gesagt wusste ich bis dato nicht einmal, dass man auch mit Fructose Probleme haben könnte, hätte da eher gedacht es liegt evtl. an Lactose. Irgendwie hört man auch von letzterem viel mehr und es gibt ja inzw. auch eine Menge Produkte im Supermarkt, die darauf zugeschnitten sind.

Nun versuche ich einen Überblick zu bekommen, damit ich durch die Auslass-Diät wieder eine ich-fühl-mich-gut Basis bekomme. Das ist aber gar nicht so leicht ... Sad Und mir fehlt Marmelade total. Ich war dieses Wochenende auf zwei Geburtstagen und konnte mich lediglich mit Tafelwasser begnügen und den anderen beim Kuchen- und Schokoladeessen zugucken. Und heute beim Brunchen hatte ich nicht daran gedacht, dass Räucherlachs auch zucker"kontaminiert" ist/sein könnte und jetzt reagiere ich noch schlimmer auf diesen Fehlgriff als vorher. Verschlimmert sich das generell beim Meiden der schlechten Zucker? Oder ist das nur anfangs so?
avatar
Anjizilla
Butterkeks
Butterkeks


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo! :)

Beitrag  Sorceress am Di Nov 17, 2009 4:58 pm

Erstmal Willkommen Smile

Bei Problemen kannst Du sicher gern fragen und wirst bestimmt auch immer mal eine Antwort bekommen.

Das Du jetzt etwas heftiger und sogar schneller reagierst, hat durchaus etwas mit der Auslassdiät zu tun. Darüber brauchst Du Dir im Grunde genommen keine Sorgen zu machen, das haben wir alle erlebt. Das gibt sich auch nach und nach, wenn Du feststellst, dass Du das ein oder andere doch wieder verträgst, aber besser immer langsam.

Vor Marmelade brauchst Du eigentlich keine Angst zu haben. Klar, die hatte ich anfangs auch, aber die Mädels hier und eine Freundin haben die mir sehr schnell genommen, denn komischerweise vertragen wir die. Für mich ein recht guter Obstersatz Wink Vll. versuchst Du es anfangs sogar etwas vorsichtiger, mit etwas mehr Magerine oder Butter und nur einem Kleks Marmelade. Ausprobieren und sich trauen mußt Du Dich aber selber
avatar
Sorceress
Schaumkuss
Schaumkuss


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo! :)

Beitrag  Anjizilla am Di Nov 17, 2009 10:01 pm

Ui, Marmelade ist doch nicht "böse"?! Das würde ja bedeuten, dass ich mein frisch entdecktes Hobby Mamrelade-selber-machen gar nicht todtraurig verwerfen müsste ... und sie sogar evtl. selber essen kann. Juppie yeah! Mal sobald sich der Rumpelbauch wieder eingekriegt hat vorsichtig austesten.

Vielen lieben Dank auch ansonsten für die aufbauenden Worte, fühle mich gleich viel optimistischer. Smile
avatar
Anjizilla
Butterkeks
Butterkeks


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo! :)

Beitrag  Sweety am Mi Nov 18, 2009 9:59 am

Hey das mit der Marmelade muss ich auch glatt ausprobieren. Mir geht mein süßes Frühstück schon tierisch ab. Crying or Very sad
Aber generell liegt es ja daran wieviel Fructose man am Tag zu sich nimmt.
Ich habe das so verstanden wenn ich z.B. Morgens ein Marmeladenbrot esse dann muss ich noch genauer aufpassen was ich Mittagsesse, weil sonst meine Toleranzgrenze überschritten werden könnte. Wenn ich morgens nur brav Käse esse dann kann ich Mittags evtl auch mal Zwiebeln im Essen haben......
Ausprobiert hab ichs noch nicht, mach seit 4 Wochen ne radikale Auslassdiät und fang erst grade mitm probieren an, wie gestern mit ner halben mandarine. Aber ich probier natürlich erst die sachen, wo der Glucose Anteil dem Fructose Teil überwiegt.
Gibt es eigentlich Süßigkeiten die recht gut verträglich sind? Ich nasche doch auch so gerne und ein Knoppers wär schon mal wieder gut Pompons
avatar
Sweety
Reiswaffel
Reiswaffel


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo! :)

Beitrag  Sorceress am Mi Nov 18, 2009 2:16 pm

Mit der Behauptung, wenn ich das weglasse, kann ich nachmittags mehr vertragen, wäre ich aber auch genrell vorsichtig. Das haut im Zweifelsfall überhaupt nicht hin. Ich könnte bsp. noch so sparsam am Tag sein und würde von einer Zwiebel oder Tomaten trotzdem wieder Bauchschmerzen bekommen.

Bei Marmelade kann man auch gewisse Dinge einfach nur annehmen, wissen kann auch das keiner von uns genau, nur hat mich die Erfahrung damit gelehrt, auch in Bezug auf andere Betroffene, dass Marmelade eben recht gut vertragen wird, auch in rauen Mengen (das waren dann bei mir durchaus schon mal drei Brötchen am Tag Wink )

@Sweety
zu den Süßigkeiten habe ich in diesem *Thread* bereits etwas gesagt, denke mal, das könnte Dir weiterhelfen Smile
avatar
Sorceress
Schaumkuss
Schaumkuss


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo! :)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten