HALLo, hab mal eine frage zur Anfangsdiät

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

HALLo, hab mal eine frage zur Anfangsdiät

Beitrag  tara am Sa Apr 16, 2011 10:43 pm

hallo Hallo!

Ich habe vor ca 2 Moanten erfahren dass ich eine FM habe, seitdem habe ich Obst, Gemüse und Süßigkeiten komplett aus meiner Ernährung gestrichen.
Jetzt meine Frage : wann sollte ich wieder beginnen Obst und Gemüse zu essen?
Mir wurde empfohlen zwei Wochen Diät zu halten und dann langsam auszutesten was ich vertrage und was nicht
Allerdings steht in einigen Foren dass es am besten ist mehrere Monate auf Fruchtzucker zu verzichten, weil sich erst dann der Magen/Darm soweit erholt hat dass man wieder größere Mengen verträgt.
Woanders habe ich gelesen dass die Symptome (nach fructosehaltigem Essen) stärker werden wenn man davor zu lange keinen Fruchtzucker zu sich genommen hat.

Jetzt bin ich etwas verwirrt Question
Kann man sagen, je länger man Diät hält desto mehr verträgt man dann später? oder schadet man sich im dadurch nur?

Danke schon mal im Vorraus!

Liebe Grüße Tara Hallo!
avatar
tara
Reiswaffel
Reiswaffel


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: HALLo, hab mal eine frage zur Anfangsdiät

Beitrag  Sorceress am Di Jul 05, 2011 3:59 pm

Das Du, wenn Du erst auf Fruchtzucker verzichtest und dann wieder in die vollen greifst, heftigere darauf reagierst, ist eher normal. Schließlich hast Du es Dir bis dahin auch verboten und Dein Körper hat sich daran gewöhnt.

Mich würde mal interessieren, wer Dir was von zwei Wochen erzählt hat, dass ist mMn eindeutig zu wenig. Selbst mein Artz hat damals was von drei Monaten gesagt. Und oftmals braucht man doch länger. Selber hab ich ein halbes Jahr gebraucht, um langsam wieder etwas vertragen zu können, eine geringe Menge Zucker bsp. Wichtig ist hierbei, dass Du wirklich für eine ganze Weile auch beschwerdefrei warst, danach solltest Du auch eher wieder langsam einsteigen, also erst wieder etwas, in dem wenig Fruchtzucker ist und nicht sofort wieder zu Orangensaft oder einer Ananas greifen Smile

Lass Dir lieber länger Zeit, wenn Du unsicher bist. Das die Angaben so unterschiedlich sind, liegt auch einfach daran, dass wir alle schlichtweg unterschiedlich sind und die FM auch mit unterschiedlicher Ausprägung durchleben. Vertrau auf Dein eigenes Gefühl in der Geschichte. Auch später wird es noch Tage geben, an denen Du mehr oder weniger verträgst, einfach so weg und gesund hat man wohl eher selten.
avatar
Sorceress
Schaumkuss
Schaumkuss


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: HALLo, hab mal eine frage zur Anfangsdiät

Beitrag  tara am So Jul 10, 2011 2:16 pm

Oh eine Anwort Smile *freuu*

Also ich hab mich damals im Krankenhaus austesten lassen, und dort haben sie gemeint 2 Wochen auf Obst verzichten reicht (Gemüse und Zucker ist laut der Diätberatung dort erlaubt Rolling Eyes )

Ich halte jetzt seit Febrauar strenge Diät, habe aber schon 2-3 mal mit Schokolande gesündigt und hatte keinerlei Beschwerden. Auch vor der Diagnose hatte ich nichtmal nach 2Liter Orangensaft symptome (bis auf Gluckern im Bauch).
Denkst du ich deswgen davon ausgehen dass ich eine hohe Toleranzgrenze habe?
Ich weiß einfach nicht wie ich das mit dem Austesten angehen soll weil ich immer nur so unspezifische "Beschwerden" habe Schulterzuck daher kann ich nicht genau sagen was ich vertrage und was nicht :/

Danke jedenfalls für deine Antwort!

lg
avatar
tara
Reiswaffel
Reiswaffel


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: HALLo, hab mal eine frage zur Anfangsdiät

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten