Völlige Verwirrung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Völlige Verwirrung

Beitrag  Kristl am Mo Okt 20, 2008 1:14 pm

Hallo an alle und erstmal vielen Dank für das Forum!!! Habe heute die Diagnose FM erhalten und war - eine Vorausahnung hatte ich schon - nicht mehr ganz sooo geschockt, weil ich bereits vorher auf eure Seite geschaut habe und festgestellt, dass das Leben wohl auch mit FM irgendwie weitergehen kann. Meine Frage: Eine sehr vage Auflistung erlaubter Lebensmittel habe ich vom Labor mitbekommen, das meinen Test ausgewertet hat. Demnach darf ich in der ersten Phase nur Kartoffeln und Radieschen essen (alles andere ist mir wg Magenschleimhautentzündung verboten, etwa Erbsen, alles Rohe usw.). Bei eurer Liste erlaubter Lebensmittel kämen immerhin Zucchini, Auberginen und Gurken dazu (auf die Bananen verzichte ich am Anfang wohl noch). Meine Frage: Darf ich wenigstens diese drei Gemüsesorten eurer Erfahrung nach während einer Auslassdiät essen oder ernähre ich mich jetzt die nächsten Wochen praktisch gemüse- und obstfrei (jeden Tag Kartoffeln kann ja auch nicht gut sein, oder???)
Danke im voraus für eure Tipps!

Kristl
Reiswaffel
Reiswaffel


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Völlige Verwirrung

Beitrag  Sorceress am Di Okt 21, 2008 12:38 pm

Erstmal willkommen Hallo!

Die erste Divise heißt immer austesten. Nicht jeder verträgt auch gleich alles. Aber die hier auf der Seite angegeebnen Dinge dürfte man eigentlich vertragen.
Allerdings weiß ich nicht, wie sich die erlaubten Lebensmittel auf Deine Magenschleimhautentzündung auswirken können. Vielleicht doch noch einmal beim Arzt nachfragen (sofern der überhaupt zu helfen bereit ist).
avatar
Sorceress
Schaumkuss
Schaumkuss


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wie überstehe ich Fest- und Feiertage sowie Urlaube???

Beitrag  Kristl am Do Okt 23, 2008 1:24 pm

Danke für die schnelle Antwort. Ich habe zum Glück einen extrem bemühten Arzt, der aber wohl noch nicht so viel Fälle wie mich in der Praxis hatte...Noch eine Ernährungsfrage: Darf ich Maiswaffeln und gesalzenes Popcorn naschen? Und bald aktuell: Wie haltet ihr es mit Festen wie Weihnachten und Silvester? Wie übersteht man die adventliche Zeit ohne Schokolade und das Keksebacken mit den Kindern, ohne selbst dabei durchzudrehen (bin leider eine große Naschkatze und darf wg meines Magens nicht einmal mehr irgendwas mit Kakao)? Wie übersteht man Silvester mit Anis-Kümmel-Fenchel-Tee??? Komme in meinem Alltag im Moment ganz gut mit der neuen Ernährung zurecht, aber diese Ereignisse, bisher immer Höhepunkte meines Jahres, machen mir dieses Jahr regelrecht Angst...meine ersten Kekse mit Reissirup endeten im Desaster (Konsistenz eher Richtung Wurfgeschoss)...Hat jemand Erfahrung im Süßen mit Stevia? Oder gibt es einen Trick bei Verwenden von Reissirup??
Bin nächstes Wochenende zu Familienfeier eingeladen mit Hotelübernachtung...werde wohl absagen; in diesem ganzen Hotel gibt es praktisch nichts auf der Speisekarte, was ich ohne Bedenken essen darf (darf im Moment nicht mal Weizennudeln, weil ich Darmpilz auch noch habe...)...Kann ich irgendwann wieder mal einfach in Urlaub fahren oder muss ich jetzt immer mit eigenem Essen im Gepäck reisen..?

Kristl
Reiswaffel
Reiswaffel


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Völlige Verwirrung

Beitrag  Sorceress am Fr Okt 24, 2008 12:41 pm

Bei Maiswaffeln und Popcorn bin ich mir nicht ganz sicher. Ich weiß nur, dass ich es nicht vertrage Smile

Die Weihnachtszeit übersteht man nur, wenn man auch selber backt. Es gibt auf der Hauptseite so einige gute Keks-, Kuchen und Muffinrezepte, die sich allemal lohnen nachzubacken, auch durchaus auch welche ohne Kakao, wobei man diesen bei dem ein oder anderen Rezept sicherlich auch weglassen kann.

Zur Schokolade besteht eher die Frage, ob Du denn ob des Kakao verbotes auch keine Kakaomasse darfst, welche in Bitterschokolade schließlich den Hauptbestandteil ausmacht. Alles wo zuerst Kakaomasse draufsteht, vertrage ich richtig gut, aber das muß nicht jedem so gehen.

Als Tip, immer Buscopan Plus dabei haben (in Tablettenform). Zwar ist es nicht immer fein, Medikamente zu benutzen, aber in manchen Fällen tappt man in die ein oder andere Falle. Damit kann man dann auch die ein oder andere Familienfeier überstehen. Smile Wie steht es denn mit Kartoffeln bei Dir? Die müßte es doch auf jeder Speisekarte geben.

Keine Weizennudeln? Darfst Du überhaupt Weizenmehl? Denn sonst müßtest Du beim Backen evlt. auf Reismehl umsteigen, ob man das allerdings im Reformhaus bekommt, weiß ich derzeit nicht, bin darauf nicht angewiesen.

Na ja, Reissirup kenn ich jetzt zur Genüge, backe schließlich oft genug damit. Hat die Konsitenz von Honig und ist nicht arg süß, läßt sich aber gut "verbacken" und auch aufs Brot schmieren (wenn man das mag), aber es eignet sich sicherlich nicht für alles.

Eigenes Essen im Gepäck wäre doch etwas extrem. Im Zweifelsfall nachfragen, wie oben geschrieben Buscopan Plus einpacken und mit den Leuten, wo man hingeht reden. Manchmal hilft das. Aber immer einwandfrei genau sagen, was Du verträgst, niemals die Sachen aufzählen, die Du nicht verträgst, da geben die meisten schnell auf und merken sich das nicht. Immer klare Aussagen und Angaben machen. Mag erstmal schwierig werden, aber gerade Familienmitglieder und gute Freunde sind dann doch bemüht, einem zu helfen.
...und wenn es hilft, sag ihnen, dass Du sosnt krank am Boden liegst, das wollen die meisten unbedingt vermeiden Wink
avatar
Sorceress
Schaumkuss
Schaumkuss


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Völlige Verwirrung

Beitrag  yasibako am Sa Okt 25, 2008 8:22 pm

ich nehme mein essen immer selber mit. habe letztens auf eine hochzeit müssen und habe da mein essen umbestellt ging wunder bar. wenn ich bei meiner freundin übernachte dann nehme ich meine sachen selber mit. die leute verstehen das. ich habe nicht nur fm sondern auch noch lm (lactoseintolaranz).

wenn du essen gehetst dann musst du dir das essen zusammenstellen wenn du mit dem kellner redest dann kalppt es auch. ich gehe nur noch zu einem resturant da kenn ich die bedinungen und den koch und die machen dann auch immer eine sonder ausnahme für mich Very Happy nehme dann kartoffeln und fleisch zb. ohne soße weil in den soßen bindern ist immer lactose drin.

am amfang habe ich auch so eine tolle liste bekommen (die immer noch in der Küche hängt). habe aber auch nur das gegessen was ich wusste das ich vertrage habe am amfang viel reis und kartoffel gegessen fisch und fleisch. habe das unterschiedlich kombiniert und zubereitet. ich esse inzischen überhaupt kein obst (krämpfe und durchfall) und von gemüsse esse ich nur 100g tomaten, zuchini und gurken. bei radischen wie bei dir da würde ich sodbrennen bekommen das ich nicht glücklich werde (vertrage nicht mal zwiebeln und knoblauch). meine ernährungsberatterin ist mit mir auch beim verzweifeln sie meinte ich währe ihr 2 fall der so extrem reagiert.

es gibt ganz gute reisfaffeln die sind gluten und lactose frei die sind wunderbar. die esse ich immer in der arbeit (es gibt keine gummibärchen und snickers mehr sondern reiswaffel in der schublade). es gibt auch meis mehl ist auch nicht schlecht wenn du kein weizen verträgst. ich wandle inzischen alle rezepte die ich kenne um so wie ich es essen kann backe sehr viel und gefrier viel ein so das ich auch immer das als reserve habe wenn ich mal lust auf was süßes habe. probers einfach mal aus
avatar
yasibako
Butterkeks
Butterkeks


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke!

Beitrag  Kristl am Di Okt 28, 2008 5:21 pm

Vielen Dank für eure Hilfe! Komme zwar mit Buscopan nicht weiter (die FM führt bei mir nur zu Krämpfen, nicht zu Durchfall, sondern schädigt Magen und Leber, so dass Buscopan bei mir als Geheimmittel nicht hilft, eher wg der Leber schadet), aber es hilft mir schon weiter zu wissen, dass es auch mit FM irgendwie weitergeht (wie viele hier habe ich natürlich auch noch diverse andere Unverträglichkeiten, so dass die FM nun die absolute Krönung für mich ist). Habe bereits heldenhaft eine Einladung zum Weißwurstessen überstanden OHNE Weißwürste, Brezeln oder Weißbier zu probieren (und oute mich damit als Südbayerin). Werde meine Abende jetzt mit diversen Backrezepten verbringen - gut, dass mir Backen wenigstens richtig Spaß macht!

Kristl
Reiswaffel
Reiswaffel


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Völlige Verwirrung

Beitrag  Sorceress am Do Okt 30, 2008 1:39 pm

Täusch ich mich, oder hast Du doch eher eine Fructose-Intoleranz?
avatar
Sorceress
Schaumkuss
Schaumkuss


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

FM oder FI

Beitrag  Kristl am Do Okt 30, 2008 3:04 pm

Nein, die FM ist so sicher, wie sie eben ausgetestet werden kann. Ich hatte bis vor wenigen Wochen noch nie irgendwelche Verdauungs- und andere Beschwerden. Leider taucht meine Symtomatik kaum in Informationsmaterial auf. Ein Schweizer Krankenhaus nennt sie aber auf seiner Homepage unter FM, und diese Beschwerden passen genau in mein Bild: neben euren Beschwerden "Sodbrennen, Magenschleimhaut, Leberzirrhose". Leider scheinen die unterschiedlichen Ausprägungen von FM noch nicht überall erfasst worden zu sein. FI schließen alle Ärzte, bei denen ich bis jetzt war, definitiv aus!

Kristl
Reiswaffel
Reiswaffel


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Völlige Verwirrung

Beitrag  Sorceress am Do Okt 30, 2008 6:58 pm

Das nicht jeder die selben Beschwerden hat, ist mir durchaus bekannt, nur höre ich das erste mal im Zusammenhang mit der FM von Magen- und Leberschäden. Vor allem, da Leberversagen eben von einer FI her rühren kann. Daher auch meine Frage. Smile Und sorry, aber mit der Leber habe ich gar keine Probleme, bei mir findet alles im Magen-/Darmbereich statt und trotzdem bin ich eher ein "Ausnahmetyp", da ich keinen Druchfall bekomme Smile
avatar
Sorceress
Schaumkuss
Schaumkuss


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Völlige Verwirrung

Beitrag  yasibako am Sa Nov 01, 2008 2:10 pm

magen problemme habe ich auch nicht aber durchfall. fm ist bei mir stärker als lm. bekommen wie gesagt durchfall und darm geräusche das mein mann immer geschimpft hat das es so laut ist. die blähungen waren auch ganz schlimm. bei lm ist mir immer schlecht das ich immer auch einen schlechten geschmack im mund hatte. aber seit ich kein obt und gemüsse esse gehet es mir blendend.
avatar
yasibako
Butterkeks
Butterkeks


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Völlige Verwirrung

Beitrag  Sorceress am Sa Nov 01, 2008 2:37 pm

yasibako ... dann sind Dein Mann und meiner sicherlich Leidengenosse Very Happy
avatar
Sorceress
Schaumkuss
Schaumkuss


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Völlige Verwirrung

Beitrag  yasibako am Sa Nov 01, 2008 5:02 pm

das stimmt die ärmsten aber sie sind ja selber schuld sie haben uns ausgesucht Very Happy
avatar
yasibako
Butterkeks
Butterkeks


Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Völlige Verwirrung

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten